Logo des HHC

RÜCKBLICK AUF DAS
MATINÉE-KONZERT AM 06.04.2014


Willkommen beim
Handharmonikaclub
Strümpfelbach e.V.

Home
Neues
Wir über uns
Termine
Jugend
Berichte
Links
Chronik
Impressum

Nein, nicht am Palmsonntag, sondern eine Woche früher hatte der Handharmonika-Club Strümpfelbach zu seinem traditionellen Matinee-Konzert in der Alten Kelter geladen. Der rote Faden war diesmal "Reisen", sowohl zu verschiedenen Schauplätzen als auch durch verschiedene Musikrichtungen.

Die Eröffnung erfolgte durch das Orchester mit „Free World Fantasy“ von Jacob de Haan arrangiert von Rob Zieverink. Danach wurden die Zuhörer von unserem Multitalent Arnold Frank an der Akustik-Gitarre durch das "Konzert D-Dur" für Gitarre und Akkordeonorchster (eigentlich ein reines Gitarrenstück) von Antonio Vivaldi, arrangiert von Mirko Schmid, geleitet. Bevor nach einem schnellen Wechsel vom Saiteninstrument zum Saxophon "Singin´Sax" von Fred Waldmann zur Aufführung kam. Somit waren schon die Richtungen Moderne, Klassik und Bigband Sound entdeckt.

Die Pause nutzte Vorstand Dietmar Ißler unsere "jüngste" Spielerin Louise Gutekunst für 20-jährige aktive Mitgliedschaft und einen unserer "dienstältesten" Spieler Edgar Heim für 60-jährige aktive Mitgliedschaft zu ehren, er überreichten ihnen die Dankurkunde des DHV und einen Blumenstrauß bzw. Weinpräsent.


Bitte einen Tusch! Wir gratulieren!

Anschließend folgte „Air and Tune“ von Jacob de Haan (arr. Marc Belder). Im krassen Kontrast dazu: „Herr der Ringe“ von Howard Shore (arr. Wolfgang Pfeffer). Man durfte hier die Hobbits ein ganzes Stück begleiten und an ihren Erlebnissen auf der Reise nach Mordor teilhaben. Wunderbare Jazzinterpretationen bei „Frank Sinatra in Concert“, einem Potpourrie arr. von Hans-Günther Kölz rundeten einen gelungenen Sonntagvormittag ab.

Vorstand zufrieden? Dirigent zufrieden? Konzert gelungen!

Der HHC Strümpfelbach bedankt sich ganz herzlich bei allen Besuchern für die begeisterte Unterstützung durch viel Applaus.

Zur Verabschiedung kündigte Vorstand Dietmar Ißler für Herbst einen Kirchenmusikabend an.



Zurück zu den Berichten

Zurück zum Bezirksarchiv Staufen

Kontakt: hhc-struempfelbach@web.de